Glas als Datenspeicher

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Auf einer kleinen Glasscheibe lassen sich viel mehr Daten speichern, als auf alle anderen handelsüblichen Speichermedien. Möglich macht die Tatsache: Das sie auf drei Ebenen gleichzeitig beschrieben wird. Zusätzlich: Durch die unterschiedliche Lichtbrechung beim Lesevorgang werden daraus sogar fünf verschiedene Schichten. Bei gewöhnlichen Datenspeichern handelt es sich hingegen nur um eine Schicht, die nur dem Zustand 0 und 1 kennt.

>>Welt<<

„360 Terabyte sollen laut den Forschern der Universität Southampton auf der Kristallplatte gespeichert werden können.“

 

>>Handelsblatt<<

„Eine kleine Scheibe aus Glas könnte der Datenspeicher der Zukunft sein. Die Scheibe wird mit einem Laser beschrieben und hat eine enorme Speicherkapazität“

 

>>Spiegel<<

„Microsoft speichert kompletten Superman-Film auf einer Glasscheibe Mit einer neuen Technologie will Microsoft große Datenmengen in kleinen Glasscheiben konservieren – für die Nachwelt.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up