Still & Ruh: Wie die Kultur der Lausiter Sorben heimlich verschwindet

Screenshot twitter.com Screenshot twitter.com

Feste und Veranstaltungen: Anders als vielleicht bei anderen Kulturen stellen sie für die Lausiter Sorben eine existentielle Bedeutung dar. Das Sorbische Lebensgefühl ist durch das Miteinander geprägt. Deshalb nehmen Sorbische Veranstaltungen eine wichtige Funktion zur Erhaltung der Sprache und der Kultur ein. Doch immer häufiger fallen selbst kulturelle Höhepunkte aus diversen Gründen aus.

„Spreewälder Trachtenfest abzusagen“

>>Traditionsverein Alt Zauche<<

„Spreewälder Trachtenfest abzusagen. Wir bedanken uns herzlich bei den angemeldeten Gruppen und Vereinen und bitten um Verständnis für diese Entscheidung.“

„Osterreiten in diesem Jahr untersagt“

>>LausitzNews.de<<

„Osterreiten Uns erreichen viele Anfragen, ob in diesem Jahr die Tradition des Osterreitens stattfinden darf. Die Landesdirektion Sachsen informierte das Landratsamt Bautzen darüber, dass das Osterreiten in diesem Jahr untersagt ist.“

„Bautzen – der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands“

>>Stadt Bautzen<<

„Bautzen – der älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands – Wie verschiedene Chroniken berichten, verlieh König Wenzel IV. im Jahr 1384 der Stadt Budissin das Recht zur Abhaltung eines freien Fleischmarktes. Vom St. Michaelistag an war es sonnabends jedem Fleischer erlaubt, sein Fleisch öffentlich auf dem Markt zu verkaufen. Das Recht dieses Fleischverkaufes hatten die Fleischer bis Weihnachten. Im Jahr 1402 wurden alle bisherigen Märkte der Stadt durch ein Gebot von König Wenzel IV. unter besonderen Schutz gestellt … „

„Im Jahr 1402 wurden alle bisherigen Märkte der Stadt durch ein Gebot von König Wenzel IV. unter besonderen Schutz gestellt“

Hintergrund: Bis zum Jahr 1868 hat die heutige Stadt Bautzen – ganz offiziell – ihren slawischen Namen „Budissin“ (heute Budyšin) getragen. Und die Lausitz hat im Jahr 1384 noch zu Böhmen gezählt. Jedoch hält heutzutage kein schützender böhmischer König Wenzel IV über den älteste Weihnachtsmarkt Deutschlands seine schützende Hand darüber. Der nach König Wenzel benannte Markt – respektive Wenzelmarkt – wurde kurzerhand abgesagt. Kaum eine Veranstaltung kann noch unter aktuellen Sicherheits- , Brand- und Hygieneauflagen stattfinden. Davon sind besonders Sorbische Veranstaltungen betroffen.

Wie eine weisungsgebundene Behörde – Domowina: „Maßnahmen des Staates gegen CΟRΟΝA unterstützen“ 

>>Domowina<<

„Wir wollen als Dachverband die notwendigen Maßnahmen des Staates gegen CΟRΟΝA unterstützen und zugleich Aktivitäten in unserem Bereich ermöglichen, die erlaubt sind.“

Domowina: Vertreter der Lausitzer Sorben oder ein Regierungsvertreter?

Vom Dachverband Domowina ist also keine Unterstützung zu erwarten: Seine Haltung fällt wie gewohnt sehr Staatsnah – wie eine weisungsgebundene Behörde – aus: Doch selbst so mancher Regierungsbeamter hat hierzu seine kritische Haltung abgegeben, womit selbst dieser Vergleich hinkt. Zudem sind andere Großveranstaltungen sehr wohl erlaubt. – Vereinfacht: Gleiche Regeln für alle, aber einige haben sich als etwas „Gleicher“ herausgestellt.

Gleiche Regeln für alle – Oder doch nicht?

Zudem hat „CΟRΟΝA“ kaum etwas verändert: Schon zuvor haben triviale Anlässe ausgereicht um ganze Veranstaltungen komplett abzusagen oder schlicht zu verbieten. – Kurzum: Der eingeschlagene politische Weg wird nur mit anderen Mitteln fortgesetzt.

Gesundheitsschutz – Terrorprävention – Brandschutz: Warum Sorbische Veranstaltungen ausfallen und Niemand die Verhältnismäßigkeit beachtet

Bei all der Panikmache rund um Gesundheitsschutz, Terrorprävention, Brandschutz und sicherlich noch vielen anderen Dingen, da bleibt ein Aspekt vollkommen ausgeblendet: Gerade die kulturellen Feste stellen für die Lausiter Sorben eine existentielle Bedeutung dar: Nicht nur das Sorbische Lebensgefühl ist durch das Miteinander geprägt, sondern solche Verunstaltungen sind auch zum Erhaltung der Sprache und der Kultur essentiell wichtig. Der Grundsatz der Verhältnismäßigkeit würde es verlangen, dass gerade Sorbische Veranstaltungen stattfinden müssen, ansonsten ist irgendwann keine Minderheit mehr vorhanden, die noch „beschützt“ werden müssten.

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
WP Tumblr Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Scroll Up