3D-Druck: Die Roboterhand „InMoov“

Screenshot bunewsservice.com Screenshot bunewsservice.com

Die RoboterhandInMoov“ kommt direkt aus dem 3D-Drucker heraus. Sämtliche Einzelteile der künstlichen Hand sind druckbar und lassen sich nach dem Zusammenbau auch wie eine reale menschliche Hand bewegen. Dabei kann jeder einzelne Finger separat bewegt werden. Mit zusätzlichen Bowdenzügen lässt sich die Hand sogar aus der Ferne steuern. Die Roboterhand „InMoov“ ist vorwiegend als Technologieträger für andere Projekte gedacht.

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...