Individuelle: Der passgenaue Bikini aus dem 3D-Drucker

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Bikini und 3D-Drucker – Der 3D-Druck weitet fast unmerklich seinen schleichenden Einfluss auf immer mehr Lebensbereiche aus: Davon sind auch Kleidungsstücke betroffen. Denn auch der Bikini für dem Strand oder das Hallenbad lässt sich Passgenau auf die Tägerin anfertigen.

„3D-gedruckte Bikinikollektion, namens Coral“

>>3Dnatives<<

„Seine 3D-gedruckte Bikinikollektion, namens Coral. … Der 3D-Druck ermöglicht es, dass das Kleidungsstück individuell und auch an den Körperbau der Trägerin angepasst werden kann.“

„Kleidungsstück individuell und auch an den Körperbau der Trägerin angepasst“ 

Statt Bikinis von der Stange sind Dank des 3D-Drucks auch individuelle Formen und Wünsche problemlos möglich: Der Fantasie sind beinah keine Grenzen gesetzt. Sogar unterschiedliche Materiellen stellen kein Hindernis dar.

„Bikini aus dem 3D-Drucker“

>>3Druck.com<<

„Bikini aus dem 3D-Drucker – Der “N12 bikini” wird mit Hilfe der Selective Laser Sintering (SLS) Technik gedruckt. Das Material besteht aus Nylon und hat eine Dicke von .7 mm.“

Bikini und 3D-Drucker – „Material besteht aus Nylon“ 

Doch der 3D-Druck wäre nicht der 3D-Druck, wenn neben kommerziellen Anbietern auch der handwerkliche Geschick seine Nische finden würde. Denn es stehen auch dazu Selbstbauanleitungen und Vorlagen bereit. Inklusive des dazugehörigen Ergebnisberichts einer Trägerin.

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up