Blender: Das freie 3D-Animations-Programm

Screenshot blender.org

Mit dem freien Programm >>Blender<< lassen sich hochwertige 3D-Grafiken für Filme, Computerspiele oder Bilder erstellen. Selbst der Videoschnitt ist mit den Grafikprogramm möglich und darüber hinaus noch vieles mehr.

>>Computer Bild<<

„„Blender“ ist ein kostenloses 3D-Grafikprogramm zum Erstellen computergenerierter Bilder, Animationen und Videosequenzen unter Linux. Die Software enthält alle Funktionen, die beim Modellieren, Animieren und Rendern nützlich sind. Mit Physik- und Partikel-Effekten lassen sich Naturphänomene (prasselnder Regen, wehendes Haar oder Feuer) unkompliziert nachbilden. Sogar eine eigene Game-Engine ist enthalten, mit der selbst Programmieranfänger eigene 3D-Spiele entwickeln können.“

 

>>Winfuture.de<<

„Die Benutzeroberfläche des mächtigen Programms kann stark modifiziert und an die eigenen Ansprüche angepasst werden. Beispielsweise blenden Sie nicht benötigte Werkzeuge ganz einfach aus. … Neben Bildern erstellen Sie mit Blender außerdem Animationen. Zu diesem Zweck ist ein Videoeditor enthalten, mit dem Sie Videos schneiden, Übergänge und Effekte platzieren und Ihr Werk mit passender Musik und Soundeffekten unterlegen. Blender kann Regen, Rauch, Nebel, Haarbewegungen und mehr realistisch simulieren. Für Programmierer ist in Blender eine vollständige Spiele-Engine integriert, sodass sich mit der Software sogar Computerspiele entwickeln lassen. Diese können dann ohne Kompilieren direkt in Blender getestet werden. Selbstverständlich lassen sich die Modelle auch in die Engines von Drittentwicklern übertragen und dort weiterverwenden.  Über zahlreiche Add-ons und Skripte kann der Funktionsumfang von Blender noch weiter ausgebaut werden.

 

>>Ubuntuusers.de<<

„Blender ist ein Open-Source-Kreativ-Tool für Künstler, kleine Teams und größere Produktionen. Es bringt alle Tools für eine vollwertige 3D-, VFX- oder Filmproduktion mit sich. Neben komplexen 3D Renderings oder Simulationen, Compositing Arbeiten oder Videoschnitt können auch ganze 3D Spiele erstellt werden – alles mit einem Programm.“

 

>>Netzwelt<<

„Es können 3D-Objekte jeglicher Art erstellt und verfeinert werden. Hierzu stehen dem Anwender vielfältige Funktionen zur Verfügung. Die Tools reichen vom ersten Modellieren der Figuren bis zum letzten Schliff der Schattierung. Die anatomischen Besonderheiten können bis in die feinsten Details angepasst werden. Durch das Rendering erhält das Objekt eine Textur, die später noch durch die Physics and Particles-Optionen in ihrer Wahrheitstreue abgestimmt werden kann. Auch die Erstellung von Animationen wird unterstützt. Die Funktionsauswahl ist so weitreichend, dass sogar Autos bzw. ganze Rennstrecken vom Anwender in Szene gesetzt werden können.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up