„Ein Bentley – in einen Panzer umgebaut“

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Die britische Traditionsmarke Bentley, gilt eigentlich als Luxusfahrzeug. Ein etwas in die Jahr gekommener Sportwagen, haben russische Automechaniker zu einem zweiten Leben verholfen: Indem sie ihn ein Kettenantrieb verpassten. Dadurch sank zwar die Höchstgeschwindigkeit auf nur 50 Stundenkilometer, dafür ist der „Sportwagen“ jetzt jeden Gelände gewachsen.

>>Atomlabor<<

„Der russische Mechaniker und Vlogger Kosik, sorgt so immer mal wieder für Aufsehen. Diesmal ist der Namenspate unseres Hundes, ein Bentley, in einen Panzer umgebaut worden.“

 

>>Motorblock<<

„Genauer gesagt handelt es sich bei den paar Russen um AcademeG, einen automobilen YouTube-Channel. … Den Weg unter die Motorhaube fand ein 4,3 Liter-V8 von Toyota, der vor allem auf dem japanischen Markt zum Einsatz kommt. Per Wandlerautomatik geht die Power an die Hinterachse, von wo aus dann der Kettenantrieb bewegt wird. Während die Personenkabine die Verwandlung weitgehend unverändert überstand, wurden Front und Heck durch eine Rohrrahmenkonstruktion ersetzt.“

 

>>auto motor und sport<<

„Auf den Erprobungsfahrten beschleunigten die irren Schrauber ihre Kreation auf höchstens 50 km/h.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up