Ripchair 3.0: Kettenantrieb für Querschnittsgelähmte

Screenshot trackchairextreme.com Screenshot trackchairextreme.com

Der >>Ripchair 3.0<< stellt den Inbegriff moderner „Offroad-Rollstühle“ da. Das Gefährt wurde in erster Linie für Menschen die auf einen Rollstuhl angewiesen sind entwickelt. Problem: Gewöhnliche Rollstühle sind für das Gelände ungeeignet, womit die Bewegungsfreiheit und gleichzeitig die Lebensqualität eingeschränkt wird. Kurzum: Selbst ein einfacher Waldspaziergang ist ohne fremde Hilfe unmöglich. Abhilfe soll hierbei der kettengetriebene Ripchair 3.0 schaffen. Durch die hohe Geländegängigkeit ist selbst das Besteigen von unwegsamen Bergen möglich: Bei Steigungen von bis zu 60 Prozent  Der Viertaktmotor bringt dabei eine Leistung von 26 PS. Besonderheit: Der Fahrer kann mit seinen eignen Rollstuhl in das Gefährt hineinfahen, zugleich besteht auch die Möglichkeit eines normalen Sitzes. Der Ripchair 3.0 ist somit nicht ausschließlich für Querschnittsgelähmte gedacht.

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up