Raspberry Pi: „Skateboards mit elektrischem Hilfsantrieb“

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Ein Skateboards mit einen elektrischem Hilfsantrieb. Dies macht der Kleincomputer Raspberry Pi möglich. Der Einplatinencomputer sorgt dabei für eine sichere Steuerung. Die Eigenlösung bietet neben Kostenaspekten den Vorteil: Das alle wichtigen Bauteile ersetzbar sind, ohne gleich ein komplett neues Skateboard zu kaufen.

>>Focus<<

„Um ein E-Skateboard selber zu bauen, benötigen Sie nur wenig handwerkliches Geschick. Viel wichtiger ist ein guter Motor, der die Rollen des Boards antreibt und natürlich ein Akku. Wir zeigen, wie Sie Ihr Board zum Elektro-Skateboard upgraden können.“

 

>>Chip<<

„Der Motor selbst wird über einen Raspberry Pi und den Controller einer Nintendo Wii gesteuert. Hält man die Tasten „1“ und „2“ gedrückt, verbindet sich der Controller mit dem RasPi. Der „B“-Knopf aktiviert dem Motor, und die Buttons „nach oben“ und „nach unten“ auf dem Steuerkreuz regulieren die Geschwindigkeit.“

 

>>PC-Welt<<

„Skateboards mit elektrischem Hilfsantrieb gibt es mittlerweile von einer ganzen Reihe von Herstellern. Der Youtuber, Buchautor und Programmierer „The Raspberry Pi Guy“ empfand es aber offenbar als zu langweilig, sich einfach ein fertiges E-Skateboard zu kaufen. Stattdessen hat er sich gleich selbst eins gebastelt.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up