Titel

Leinenmanfaktur von Kleist: „Nicht alle mögen Kunstfasern außerdem ist Leinen nachhaltiger“

Screenshot leinenmanufaktur-vonkleist.de Screenshot leinenmanufaktur-vonkleist.de

Die >>Leinenmanfaktur von Kleist<< ist einer der wenigen Textilbetriebe, der die Nachwendejahre überstanden hat. Das Unternehmen hat sich unter anderen auf Leinen spezialisiert. Einerseits, ist das Material hautverträglicher als Kunstfaser. Anderseits, sind Leinen langlebiger als gewöhnliche Textilien.

>>Kulturreise-Ideen.de<<

„Das Handwerk des Leinewebers war über Jahrhunderte für die ländlichen Gebiete der Oberlausitz die prägende wirtschaftliche Struktur. Heute wird die Lebens- und Arbeitswelt der Leineweber als Brauchtum lebendig erhalten sowie in Schauproduktionen vorgezeigt.“

 

>>Oiger<<

„Nicht alle mögen Kunstfasern, außerdem ist Leinen nachhaltiger“, erklärt sich Ulrich Mühlisch diese Wiedergeburt einer alten Faser. Der Wirtschaftsingenieur leitet die Leinenmanufaktur in Neukirch zusammen mit der Textildesignerin Ilka von Kleist, die bei den Besten in Sachsen, Großbritannien, Island und der Schweiz gelernt hat. Wie zum Beweis für den Nachhaltigkeitsgedanken hält Mühlisch eine Leinentasche hoch: stabil, schlicht, irgendwie schön. Anders als die allgegenwärtigen Plastebeutel macht sie nicht den Eindruck, als ob sie in den nächsten Jahren kaputt gehen will.“

 

>>Leinenmanfaktur von Kleist<<

„Ideenreich, begeistert, erfrischend zeitlos und überraschend bodenständig maßschneidern wir hochwertig verarbeitete und individuell gestaltete Produkte. Unsere Kunden beraten wir persönlich und wir lieben, was wir tun. … Wir fertigen Tischwäsche, Bettwäsche, Hemden, Vorhänge und Accessoires nach Maß: persönliche Sachen, die Sie lieben werden.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up Seiteninhalt