Sonderwirtschaftszone Lausitz: „Es sich den Vorteilen einer Tätigkeit in den SWZ etwas Aufmerksamkeit zu schenken“

Screenshot youtube.com

Eine Sonderwirtschaftszone für die Lausitz. Nicht Wenig fordern für die Lausitz eine Sonderwirtschaftszone, um der strukturschwachen Region wirtschaftlich Impulse zu geben. Ungefähr 30 Kilometer von der Lausitz entfernt, wurde bereits vor Jahren eine solche in Polen eingerichtet und daneben gibt es zahlreiche weitere in jenen Land.

>>Deutscher Bundestag (PDF-Datei) <<

„In dieser Form gelangte das wirtschaftspolitische Instrument der Sonderwirtschaftszone (SWZ) bisher vor allem in den mittel- und osteuropäischen Staaten der Europäischen Union – z.B. in Polen – zur Anwendung. Dabei wurden infrastrukturell durch öffentliche Investitionen bereits erschlossene Flächen oder ganze Industrieparks mit umfassenden Vergünstigungen für die inves- titionswilligen Unternehmen und Konzerne versehen, wodurch eine Anballung (oft auch als Cluster-Bildung bezeichnet) von Industriebetrieben auf relativ kleiner Fläche erreicht wurde. Als zentraler Anreiz dienen somit – neben den infrastrukturellen Subventionen – vor allem die umfassende steuerlichen Anreize, die in den Unternehmen über einen bestimmten Zeitraum ge- währt werden. Am weitesten wurde diese Art der Investitionsförderung in Polen getrieben, wo inzwischen 14 unterschiedliche SWZ existieren, die eine Gesamtfläche von mehr als 15 000 Hek- tar einnehmen.“

 

>>Roedl Outsourcing<<

„Die Befreiung von der Körperschaftsteuer und der Immobiliensteuer sowie die Zugänglichkeit attraktiver Grundstücke für eine Gewerbetätigkeit sind nur einige der Investitionsanreize in den Sonderwirtschaftszonen in Polen. Daher lohnt es sich, den Vorteilen einer Tätigkeit in den SWZ etwas Aufmerksamkeit zu schenken, insbesondere vor dem Hintergrund der Tatsache, dass die Regierung neulich einen Beschluss über die Verlängerung des Weiterbestehens der Zonen gefasst hat. “

 

>>Polen Journal<<

„Bisher stellten Sonderwirtschaftszonen nur 0,08% der Fläche Polens dar. Dies dürfte sich schon bald ändern, denn das Regierungskabinett hat einen Gesetzentwurf verabschiedet, dass ganz Polen zu einer großen Sonderwirtschaftszone macht. Finanzielle Anreize und Förderungen sollen laut dem Entwurf in ganzem Lande für Unternehmen zugänglich sein. Auf diese Art und Weise will man das Angebot an attraktiven Investitionsgebieten für potenzielle Investoren zusätzlich steigern.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up