Verkehrskorridor Lausitz: Der kurze Weg von Berlin und Görlitz nach Prag

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Verkehrskorridor Lausitz würde weniger Berlin und Prag nutzen, sondern vielmehr eine ganze Region an das Straßen- und Schienennetz anschließen. Alleine in Liberec – unweit von Zittau – leben über 100.000 Menschen.

Verkehrskorridor Lausitz: Berlin – Cottbus – Görlitz – Zittau – Liberec – Prag

Zudem würden vom Verkehrskorridor Lausitz auch die beiden Städte Cottbus und Görlitz profitieren. Außerdem sind schon viele lose Teilabschnitte bereits fertiggestellt. Dennoch, ein durchgehender Verkehrskorridor taucht recht selten auf der Tagesordnung auf, obwohl die wirtschaftlichen Vorteile einen ins Auge springen.

„Die Idee einer Lausitzmagistrale“

>>Lausitzer Rundschau<<

„Die Idee einer Lausitzmagistrale  – Es könnte eines der größten Projekte der Lausitz werden: Eine durchgängige dreispurige Bundesstraße von Zittau über die A 4 bis nach Cottbus. … Sein Vorschlag fußt dabei auf zwei Säulen: Ausbau des Straßenverkehrs und Elektrifizierung der Bahnlinien Cottbus-Görlitz-Zittau sowie Görlitz-Dresden.“

„Eine durchgängige dreispurige Bundesstraße von Zittau über die A 4 bis nach Cottbus“

Bei der angedachten Lausitzmagistrale wird aber gerne ein wichtiger Aspekt übersehen: Die Lausitz mag zwar in Zittau enden, aber der Verkehrskorridor könnte problemlos über Liberec und letzlich bis nach Prag verlängert werden.

„Wir wollen die Schnellbahn Prag-Liberec-Görlitz“

>>Liberecer Oberbürgermeister<<

„Wir wollen die Schnellbahn Prag-Liberec-Görlitz“ … wir wären froh, wenn diese in Zukunft über Görlitz nach Berlin verlängert wird. Deshalb wäre wichtig, wenn wir dafür auf der deutschen Seite Unterstützung finden.“

„Schnellbahn Prag-Liberec-Görlitz“ – „Wenn diese in Zukunft über Görlitz nach Berlin verlängert wird“

Auf tschechischer Seite dürfte man bei jenen Projekt sicherlich offene Türen einrennen. Denn was auf den ersten Blick vielleicht noch weit hergeholt klingen mag, das stellt sich bei genauer Betrachtung nur als Verkehrs-Lückenschluss heraus: Denn die beiden tschechischen Städte Prag und Liberec sind schon – verkehrstechnisch – gut miteinander verbunden und Zittau ist nur 20 Kilometer entfernt.

„Im Oberzentrum Liberec leben etwa 104.000 Einwohner und im Mittelzentrum Zittau rund 25.000“

>>Sächsische.de<<

„Eine Fernbahnverbindung Berlin-Görlitz, die momentan als Entwicklungsimpuls für die Lausitz diskutiert wird, wäre besser darstellbar, wenn sie in einen grenzüberschreitenden Verdichtungsraum Liberec-Zittau und vielleicht sogar weiter nach Prag geführt würde. … Grenzüberschreitend bietet das Gebiet zwischen Zittau und Liberec große Entwicklungspotenziale. Allein Im Oberzentrum Liberec leben etwa 104.000 Einwohner und im Mittelzentrum Zittau rund 25.000. Beide Städte liegen nur 20 Kilometer voneinander entfernt. Von Liberec aus gesehen, leben im gesamte Entwicklungsraum bis zur deutschen Grenze 197.000 Einwohner.“

„Leben im gesamte Entwicklungsraum bis zur deutschen Grenze 197.000 Einwohner“

Zudem weisen die beiden nördlichen Städte Görlitz und Cottbus ebenfalls ein hohe Einwohnerzahl auf. Mit einen durchgehenden Verkehrskorridor würde also die Lausitz, als auch Tschechien profitierten.

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
WP Tumblr Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Scroll Up