„Das Dorchetal ist ein kleines Bachtal und ein Teil des Naturparks Schlaubetal“

Screenshot vimeo.com Screenshot vimeo.com

Das >>Dorchetal<< ist als kleines Bachtal bekannt. Früher hat der kleine Bach zahlreiche Mühlen angetrieben, wovon heute nur noch die Schwerzkoer Mühle funktionstüchtig geblieben ist. Ansonsten ist das Dorchetal als Wandergebiet und Ort der Naherholung beliebt.

>>Gemeinde Neuzelle<<

„Das Dorchetal ist ein kleines Bachtal und ein Teil des Naturparks Schlaubetal. Noch etwas unbekannt ist es ein kleiner Geheimtipp für Wanderfreunde. Die kleine Dorche, die auch Namensgeber des Bachtals ist, trieb einst zahlreiche Mühlen an, von denen die Schwerzkoer Mühle heute, die einzige funktionstüchtige ist und besichtigt werden kann.“

 

>>Schlaubetal Naturpark<<

„Das 7km lange Tal ist ein beliebtes Wandergebiet südwestlich von Neuzelle. Die Dorche trieb auf ihrem Lauf nach Neuzelle früher sechs Mühlen an, die teilweise noch vorhanden sind. Gebietscharakteristisch sind die Steilhänge und eine wild bzw. urwüchsig anmutende Natur.“

 

>>Schlaubetal Aktuell<<

„Das 7 km lange Tal der Dorche können Sie vom Klosterteich beginnend durchwandern. Es ist so lieblich und auch abwechslungsreich, dass Kenner, die das Wandern lieben und gern die Ruhe genießen, immer wiederkommen. Die Täler und plötzlich ansteigende Höhen zeigen, dass hier die Eiszeit gewirkt hat.“