Niederlausitzer Landrücken: „Inmitten einer Jahrtausende alten Kulturlandschaft mit idyllischen Dörfern“

Screenshot vimeo.com Screenshot vimeo.com

Als das Eis der Saale-Eiszeit sich zurückzog, da hat es einem Höhenzug hinterlassen. Der >>Niederlausitzer Landrücken<< ist 580 km² groß und hat sich vor etwa 130.000 Jahren gebildet.

>> Naturpark Niederlausitzer Landrücken<<

„Die Saale-Eiszeit hinterließ einen Höhenzug in der sonst sehr flachen Niederlausitz. Dieser gibt dem Naturpark Niederlausitzer Landrücken heute seinen Namen.“

 

>>Landkreis Elbe-Elster<<

„Der 580 km² große Naturpark Niederlausitzer Landrücken liegt westlich des Spreewaldes zwischen Sonnewalde und Luckau, Dahme und Altdöbern. Er verdankt seinen Namen dem Endmoränenzug, der während der Saale-Kaltzeit vor etwa 130.000 Jahren aufgeschüttet wurde und sich über 60 km vom Dahmetal bis nach Altdöbern erstreckt.“

 

>>Nationale Naturlandschaften<<

„Inmitten einer Jahrtausende alten Kulturlandschaft mit idyllischen Dörfern sowie Städten mit historischen Ensembles wächst eine neue Seenlandschaft auf dem Grund ehemaliger Kohlegruben. „

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
WP Tumblr Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Scroll Up