Es muss nicht immer Teuer sein: Die besten Office-Alternativen für ihrem Computer

Screenshot twitter.com Screenshot twitter.com

Professionelle Office-Programme müssen keinesfalls teuer sein. Einige können sogar kostenlos heruntergeladen werden und warten trotzdem mit einer recht umfangreichen Ausstattung auf. Besonders das Programm LibreOffice weist eine erstaunliche Ausstattung auf,

„Wer braucht noch Microsoft Office?“

>>Chip<<

„Wer braucht noch Microsoft Office? – Wer die Nase voll von Word, Excel, PowerPoint und Co. hat, greift meist zur kostenlosen Open-Source-Alternative LibreOffice. Die Suite ist nämlich ein durchaus ernstzunehmender Konkurrent, … „

„Kostenlosen Open-Source-Alternative LibreOffice“

LibreOffice kann nämlich alles, was der kostenpflichtige Konkurrent Microsoft Office eben auch kann: Nur halt Kostenlos. Neben der ohnehin schon großzügigen Grundausstattung stehen zahlreiche Erweiterungen zum Nachladen bereit.

LibreOffice & OpenOffice: Erweiterungen lassen sich nachladen

Aber es muss nicht zwangsläufig LibreOffice sein: Speziell das kostenlose Programm OpenOffice ist optisch an Microsoft Office angelehnt, so dass der Umstieg erheblich Leichter fällt. Genau diesem Vorzug haben auch schon einige Stadtverwaltungen erkannt.

„Regierungen steigen in den letzten Jahren aus Kostengründen auf OpenOffice um“

>>Universität Koblenz-Landau<<

„Viele Stadtverwaltungen in Deutschland aber auch ganze Regierungen steigen in den letzten Jahren aus Kostengründen auf OpenOffice um. … Es gibt eine Word-Komponente (Writer), Excel (Calc) und PowerPoint (Impress). Außerdem noch ein Zeichenprogramm (Draw), einen Formeleditor und eine Datenbank-Anwendung. Die Kompatibilität zu den MS Office-Pendants bei Writer und Calc ist tatsächlich sehr hoch. Sie werden in 95% der Fälle alte Dokumente laden, bearbeiten und speichern bzw. exportieren können. Probleme kann es bei programmierten Makros oder aufwändigem Layout mit vielen Bildern und Textrahmen geben.“

LibreOffice & OpenOffice: Texte schreiben- Tabellenkalkulation – PowerPoint – Zeichenprogramm

Die Kompatibilität zwischen den einzelnen Schreibprogrammen stellt ein ernstzunehmender Faktor dar. Aber für durchschnittliche Arbeiten mit Schreibprogrammen kann es auch eine Nummer kleiner sein. FreeOffice mag in einigen Punkten nicht so umfangreich – wie seine Konkurrenten LibreOffice und OpenOffice – daher kommen: Aber das muss auch nicht immer nötig sein.

„FreeOffice – Eine kostenlose Alternative zu Microsoft Office“

>>t3n<<

„Aus dem beschaulichen Nürnberg stammt SoftMaker FreeOffice, eine kostenlose Alternative zu Microsoft Office. Sie beinhaltet die Programme TextMaker, PlanMaker, Presentations und läuft auf Windows- und Linux-Rechnern.“

„Programme TextMaker, PlanMaker, Presentations und läuft auf Windows- und Linux-Rechnern“

In der Grundausstattung kann FreeOffice für viele Menschen durchaus eine Alternative sein. Doch neben der kostenlosen Variante bietet SoftMaker auch ein kostenpflichtige Version an. Diese ist viel umfangreicher Ausgestattet und kann besonders bei professionellen Schreibarbeiten nützlich sein.

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
WP Tumblr Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Scroll Up