IT-Sicherheit: Geschützt vor Angriffen – Der sichere Router

Screenshot reddit.com Screenshot reddit.com

Die Sicherheit des eigenen Heimnetz hängt ganz Entscheidend von der Konfiguration des Routers ab. Die erste Anlaufstelle für Hacker ist deshalb häufig der kleine unscheinbare Router: An den wiederum viele andere Computer hängen. Trotzdem wird die Router-Sicherheit kaum ernst genommen: Mit fatalen Folgen.

Router stellen ein gutes Ziel für Hacker da

>>PC-Welt<<

„Hackerangriff auf Speedport-Router der Deutschen Telekom. … Der Angriff auf die Telekom, der rund 900.000 Kunden der Deutschen Telekom von Internet, Internet-TV und Telefon abgeschnitten hat, zeigt, dass die Internet-Infrastruktur alles andere als sicher ist.“

„Hackerangriff auf Speedport-Router der Deutschen Telekom“

Genauso – wie bei gewöhnlichen Computern – handelt es sich beim Router um einen eigenständigen Rechner, der ebenfalls durch Hacker angreifbar ist: Denn die zufällige Angriffswelle auf die Speedport-Router von der Deutschen Telekom haben gezeigt: Ein versehentlicher Angriff reicht schon aus. Als sichere Alternative bieten sich Router basierend auf freier Software an.

OpenWrt: Banana Pi und Raspberry PI als Router

>>PC Magazin<<

„Banana Pi R1 als Router im Eigenbau – Die Bestückung dieses Banana-Pi-Router-Boards entspricht weitgehend dem klassischen Banana Pi. Als zusätzliche Hardware ist ein Realtek 8192CU Ethernetchip verlötet, der über die USB-Schnittstelle angebunden ist.“

„Banana Pi R1 als Router im Eigenbau“

Neben dem Banana Pi steht auch der Raspberry PI als Router zur Verfügung. Die Selbstbau-Router sind recht schnell montiert, da es sich im Wesentlichen nur um das Gehäuse und die Antenne handelt. Zudem gibt es diese auch als fertig montiert und eingerichtete Router zu kaufen. Nichtsdestoweniger sind auf dem Markt auch echte Profi-Router mit sehr hohen Standards erhältlich.

Linksys: „Ultimative Leistung und Geschwindigkeit“

>>Linksys<<

„WRT ROUTERS Performance Perfected für ultimative Leistung und Geschwindigkeit. Open-Source-fähig.“

„Open-Source-fähig“ – Die Router-Software von OpenWrt

Quell-Offene Software hat dem Vorteil: Das sie auf Hintertüren und Fehler hin überprüft werden kann. Der Quellcode ist frei zugänglich und ist von jedermann einsehbar. Deshalb sind Router mit quell-offener Software auch um ein vielfaches sicherer. Die sichere Router-Software hierfür lautet: OpenWrt

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
Scroll Up