Sicherheitsbetriebssystem: „In erster Linie fungiert die IPFire als Router und Firewall“

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Das freie Betriebssystem >>IPFire<< ist ganz auf IT-Sicherheit ausgerichtet. Allerdings ist es weniger für gewöhnliche Computer gedacht, sondern mehr für Router oder Server die teilweise einen höheren Sicherheitsanspruch haben. Es kann außerdem mit zusätzlichen Erweiterungen – je nach Anwendungsbereich – ausgestattet werden.

>>Sylbek – Internet Technology<<

„IPFire ist eine Open Source Linux Distribution, die hauptsächlich als Router und Firewall fungiert, mit einer webbasierten Benutzeroberfläche zur Konfiguration.“

 

>>Secure Bits<<

„In erster Linie fungiert die IPFire als Router und Firewall und kann durch Add On´s mit diversen Funktionen erweitert werden. So können zum Beispiel Tor-Server, Samba-Server (Datei- und Druckserver), Mailserver wie Postfix, Virenscanner (ClamAV und Watchdog), Überwachungsdienste wie Nagios und weitere Dienste per Add On hinzugefügt werden.“

 

>>BITblokes.de<<

„Die Verbindungs-Übersicht im Web-Interface zeigt nun Rückgabe-Pfade an. Der Administrator kann also sehen, welche Hosts im lokalen und NATed-Netzwerk die Verbindungen geöffnet haben.“

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
Scroll Up