OpenVPN: Der sichere Zugriff auf das eigene Netzwerk

Screenshot vimeo.com

Die freie Software >>OpenVPN<< bietet die Möglichkeit ein eigenes VPN-Netzwerk einzurichten. Auf diese Weise kann man von unterwegs, sicher auf das Internet zugreifen.

>>Tecchannel.de<<

„Mittels der kostenlosen Software OpenVPN kann man externen Mitarbeitern einen sicheren Zugriff auf das Firmennetzwerk einrichten. Wem die Zeit für das Aufsetzen eines eigenen Servers mit OpenVPN fehlt, der kann auf fertige Lösungen zurückgreifen.“

 

>>Elektronik-Kompendium.de<<

„OpenVPN ist eine betriebssystemübergreifende Open-Source-Software, die es für Linux, MacOS, Windows und Unix gibt, mit der man VPN-Verbindungen aufbauen kann. OpenVPN eignet sich für die Anbindung von Clients und zur Kopplung entfernter Netze. Seit PPTP als unsicher gilt, hat OpenVPN deutlich an Aufmerksamkeit gewonnen.“

 

>>Wiki.Freifunk.net<<

„Bei den oben erwähnten Kommunikationspartnern kann es sich jeweils entweder um einen einzelnen Computer oder um ein Netzwerk von Computern handeln. Häufige Szenarien sind die Verbindung einzelner Außendienstmitarbeiter in das Netzwerk ihrer Firma, die Verbindung einer Filiale mit dem Rechenzentrum oder die Verbindung örtlich verteilter Server oder Rechenzentren untereinander. In jedem Fall baut einer der beiden Kommunikationsteilnehmer die Verbindung auf (Client) und der andere wartet auf eingehende Verbindungen (Server). “

 

>>Security Insider<<

„Ein oft genutztes Anwendungsszenarium ist die sichere Verbindung eines Außendienstmitarbeiters oder eines Home-Office-Rechners über das Internet mit dem Firmennetz. In diesem Fall baut der Client die Verbindung zum zentralen Server des Unternehmens auf. Dieser ist unter einer festen IP-Adresse oder Domain im Internet erreichbar und wartet auf eingehende Verbindungen. Bei dynamischen, ständig wechselnden IP-Adressen werden häufig dynamische DNS-Dienste verwendet. Der Server authentifiziert den Client über ein zuvor festgelegtes Passwort oder ein Zertifikat. Sind die Daten korrekt, lässt sich eine verschlüsselte Verbindung etablieren, bei der die übertragenen Daten für externe nicht mehr lesbar sind.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up