Neue Geschwindigkeiten: Die chinesische Magnetschwebebahn

Screenshot german.china.org.cn

In China befindet sich eine Magnetschwebebahn in Entwicklung, die neue Maßstäbe in Puncto Geschwindigkeit setzen soll. Auf diese Weise würde selbst der Flugverkehr als vergleichsweise langsam gelten.

>>german.china.org.cn<<

„Eine Super-Magnetschwebebahn, die tausend Kilometer pro Stunde erreichen kann, befindet sich in China in der Erforschung und Entwicklung. Experten warnen, dass technische Probleme noch gelöst werden müssen, bevor sie in Betrieb genommen werden kann. Von Deng Zigang und seinem Team aus dem Labor für angewandte Supraleitfähigkeit der Southwest Jiaotong University in Chengdu wurde ein Prototyp für eine 45-Meter-Spur entwickelt, berichtete China Central Television am Freitag. Der Zug vereint zwei Technologien: Magnetschwebebahn-Technologie zur Vermeidung von Reibung zwischen Rad und Schiene sowie Vakuumröhren-Transport, um Luftreibung zu vermeiden, wie es in einer Arbeit von Deng und seinem Team heißt, die auf der Website des Institute of Electrical and Electronics Engineers, einer professionellen Vereinigung mit Sitz in den USA, veröffentlicht wurde. Deng und sein Team haben den Luftdruck in der Röhre auf 2,9 Centibar oder 2,9 Kilopascal Druckeinheiten in Experimenten auf dem 6-Meter-Durchmesser-Testlauf mit einer maximalen Geschwindigkeit von 50 Kilometern pro Stunde reduziert. Der Standardatmosphärendruck beträgt 101,325 Kilopascal. Die Idee klinge aufregend, aber es gebe immer noch technische Probleme, einschließlich Sicherheit und Kosten, sagt Sun Zhang, Eisenbahnexperte und Professor an der Tongji-Universität in Shanghai. „Der Zug muss jederzeit anhalten können“, so Sun gegenüber Global Times am Sonntag. „Dies kann im Freien mit Luftwiderstand erreicht werden, aber es mag ein Problem in einer Vakuumröhre sein, wo kein Widerstand vorhanden ist. Was ist, wenn die Röhre bricht und Luft in das System eintritt? Das könnte ein weiteres Problem sein.“ In Japan hergestellte Magnetschwebebahnen fuhren 2015 mit einer Höchstgeschwindigkeit von 603 Kilometern pro Stunde, berichtete The Guardian. Die Boring Company hat eine mündliche Zustimmung der Regierung erhalten, um eine U-Bahn zu bauen, die in 29 Minuten zwischen New York und Washington DC verkehren kann, heißt es auf Twitter des Firmengründers Elon Musk.“

Durch den Einsatz einer Vakuumröhre wären Witterungsbedingen kein Hindernis mehr und Zugausfälle oder Verspätungen würden weitestgehend der Vergangenheit angehören.

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up