Unraid setzt auf maximalen Speicherplatz im NAS und schützt mit Parität vor Datenverlust. Wer das System ausreizen will, braucht einen SSD-Cache.

Screenshot vimeo.com Screenshot vimeo.com

Das NAS-Betriebssystem >>Unraid<<hat sichhauptsächlich auf Benutzerfreundlichkeit spezialisiert. Außerdem soll es vor unverhofften Datenverlust schützen. Das System ist für Heimanwender und Unternehmen gedacht.

>>Heise.de<<

„Unraid erfüllt nicht nur die typischen Aufgaben eines NAS wie Speicherplatz für Backups oder das Fotoarchiv zentral im Netzwerk bereitzustellen. Das System dient auch als VM-Server und Docker-Host und öffnet Nutzern so viele Türen.“

 

>>LinuxServer.tips<<

„Die Hardwareanforderungen unterscheiden sich je nach Anwendungszweck. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Storage Servern und Application Servern.“

 

>>Digital-Words<<

„Unraid basiert auf Linux. … Da die Unraid-Installation regelmäßig und lebenslang mit Updates versorgt wird, sind die Lizenzkosten aus unserer Sicht fair.“