VSR700: „Unbemannten Flugsysteme mit 500 bis maximal 1.000 kg Startgewicht“

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Der Unbemannten Flugsystems >>VSR700<< von >>Airbus<< soll teilweise herkömmliche Hubschrauber ersetzen. Der unbemannte Hubschrauber ist mit keinen Pilotensitz ausgestattet und kann für unterschiedliche Aufgaben eingesetzt werden. Die Entwicklung rührt ursprünglich aus den bemannten Hubschrauber Cabri G2 von französischen Unternehmen Hélicoptères Guimbal her.

>>Airbus<<

„Die VSR700 ist ein ausgereiftes unbemanntes Flugsystem. Mit dem technischen Know-how sowie der langjährigen Erfahrung von Airbus Helicopters mit hochentwickelten Autopilotsystemen können wir modernen Streitkräften ganz neue Fähigkeiten zur Verfügung stellen“, erklärte Bruno Even, CEO von Airbus Helicopters. … Die VSR700 basiert auf der Cabri G2 von Hélicoptères Guimbal und gehört zur Klasse der unbemannten Flugsysteme mit 500 bis maximal 1.000 kg Startgewicht. Sie bietet in diesem Segment das beste Verhältnis von Nutzlastkapazität, Reichweite und Betriebskosten.“

 

>>Flug Revue<<

„Sie kann mehrere Sensoren normaler Größe über längere Zeiträume transportieren und laut Airbus mit geringem Logistikaufwand neben einem Hubschrauber auf vorhandenen Schiffen eingesetzt werden.“

 

>>Cockpit<<

„Laut Airbus Helicopters bietet es die beste Balance zwischen Nutzlastkapazität, Ausdauer und Betriebskosten.“

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
Scroll Up