„Georgewitzer Skala – Schönes felsiges Tal zwischen Georgewitz und Oppeln bei Löbau“

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Das Georgewitzer Skala ist zwischen Georgewitz und Oppeln ein etwa 1,3 km langes und einige Abschnitte weisen eine Tiefe von bis zu 35 Metern auf. Es ist als ein Naturschutzgebiet ausgewiesen. Der BegriffSkala“ ist die slawische Bezeichnung für Fels.

>>Kletterlust<<

„Georgewitzer Skala – Schönes felsiges Tal zwischen Georgewitz und Oppeln bei Löbau. … Im Tal befinden sich Granit-Massivwände.“

 

>>Löbaufoto<<

„Das Löbauer Wasser schuf zwischen Georgewitz und Oppeln ein 1,3 km langes, stellenweise bis 35 m tiefes Durchbruchtal durch das Felsgestein, das Naturschutzgebiet „Georgewitzer Skala“. Skala ist die slawische Bezeichnung für Fels.“

 

>>Lutzes- Welt<<

“ Georgewitzer Skala – Skalen sind Felsdurchbruchstäler und hier in der Gegend relativ häufig. Das Wort „skała“ ist sorbisch und bedeutet Felsen. Meist gibt es im Bereich der Skalen uralte Wallburgen und heidnische Ritualplätze.“

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
Scroll Up