Warum das moderne „Eldorado“ für Kryptowährungen in China liegt

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Die nötigen Rahmenbedingungen sind im Kryptowährungs-Zeitalter entscheident. Nur Länder mit den notwendigen Voraussetzungen werden in Zukunft beim Handel und Schürfen von Kryptowährungen noch eine entscheidende Rolle spielen.

Chinesischen Provinz Sichuan: Mehr als die Hälfte aller Bitcoins kommen dort her

Deutschland dürfte vermutlich nicht dazu gehören. Die gold- und silbergedeckten Kryptowährungen wurden bereits schlicht – wegen Geldwäscheverboten. Aufgrund der ausufernden Strompreise ist das Schürfen von Kryptogeld ohnehin sinnlos. Hingegen andere Länder haben die Zeichen der Zeit erkannt und wollen Kryptowährungen sogar aktiv fördern.

Digitales Geld schöpfen: „Man könne überschüssige Energie in Sibirien dazu nutzen“

>>Wirtschafts Woche<<

„Man könne überschüssige Energie in Sibirien dazu nutzen, Rechenzentren zu betreiben, in denen das digitale Geld geschöpft werde. Der Bitcoin als IT-Förderprogramm für eine Region, die bislang vor allem Öl und Gas fördert?“

Russland: „Bitcoin als IT-Förderprogramm für eine Region“

Naturgemäß sind die größten Server- und Rechenzentren dort zu finden, wo die passenden Rahmenbedingungen zu anzutreffen seien. Bei Kryptowährungen sind aber nicht nur die IT-Gesetze, sondern vor allem die Strompreise entscheidend. Allen Unkenrufen zum Trotz: Tatsächlich führt China die „Kryptobewegung“ an.

„Wie China seine Kryptowährung vorantreibt“

>>Der Tagesspiegel<<

„Wie China seine Kryptowährung vorantreibt – Es gibt einen harten internationalen Wettbewerb um Kryptowährungen. … Derzeit kommen mehr als die Hälfte aller Bitcoins der Welt aus der chinesischen Provinz Sichuan. Dort wird der Strom durch Wasserkraftwerke erzeugt und ist im internationalen Vergleich relativ günstig.“

„Es gibt einen harten internationalen Wettbewerb um Kryptowährungen“

Das moderne „Eldorado“ für Krytogeld ist in der chinesischen Provinz Sichuan zu finden. Grund: Die Strompreise sind günstig und die örtliche Provinzregierung hat die nötigen gesetzlichen Rahmenbedingungen geschaffen. Aber damit längst nicht genug! Der chinesische Präsident hat Blockchaintechnologie und Kryptowährungen zur Schlüsseltechnologie erklärt.

China: „Voll und ganz der Blockchain-Entwicklung verschrieben“

>>Coin Kurier<<

„China … voll und ganz der Blockchain-Entwicklung verschrieben hat. So erklärte Präsident:

Wir müssen die Blockchain als bedeutenden Durchbruch für eine unabhängige Innovation von Kerntechnologien betrachten, die Hauptrichtung klären, die Investitionen erhöhen, uns auf eine Reihe von Schlüsseltechnologien konzentrieren und die Entwicklung der Blockchain-Technologie und der industriellen Innovation beschleunigen.“

Chinesischer Präsident: „Entwicklung der Blockchain-Technologie und der industriellen Innovation beschleunigen“ 

Deutschland hat unzählige Beschränkungen für Kryptowährungen auferlegt: Zusammengenommen kommen diese Hürden beinahe einen Verbot gleich. Allerdings neue Unternehmen in der Blockchaintechnologie lassen sich ohnehin nicht durch Ländergrenzen aufhalten. Neue Firmen sind sowieso woanders schnell gegründet und die Unterstützung der Regierung ist ebenfalls sichergestellt.

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
Scroll Up