Die Computergesteuerte Wundbehandlung

Screenshot tufts.edu

Die amerikanische >>Universität Tufts<< hat ein intelligentes Verbandsmaterial für chronische Wunden entwickelt. Da chronische Hautwunden schwierig zu behandeln seien, erfordert es stete Aufmerksamkeit des Patienten und behandelnden Arztes. Die richtige Dosierung von Medikamente ist hierbei entscheidend, deswegen kann es auch leicht zu Fehlbehandlungen kommen. Hingegen der „intelligente“ Verband, nimmt hierbei die Behandlungsarbeit teilweise ab. Die Dosierung der Medikamente erfolgt automatisch, über verschiedene Sensoren gesteuert. Ein Sensor beispielsweise misst den pH-Wert der Wunde, sollte der Wert 6,5 übersteigen, handelt es sich um ein Indiz dafür, dass die Wunde infiziert ist. Die Bandage kann  außerdem die Temperatur messen, weil eine Entzündung immer mit Wärmeentwicklung verbunden ist. Darüberhinaus erfolgt auch eine Messung der Sauerstoffversorgung, was widerrum ein Hinweis der Heilung bedeuten kann.

Screenshot tufts.edu

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up