Calauer Schweiz: „Die bewaldete Hügellandschaft südlich des Spreewaldes“

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Die >>Calauer Schweiz<< weist eine leicht hügelige Landschaft auf und zeichnet sich vorwiegend durch Buchenwälder, Teichlandschaft und Feuchtgebiete aus. Die Gegend ist zur touristischen Nutzung – durch Wander- und Radwege – gut ausgebaut.

>>Naturpark Niederlausitzer Landrücken<<

„Der Name verrät es schon: das Gebiet südlich von Calau hat ein wenig „Gebirgscharakter“. Seine Erhebungen erreichen Höhen bis 161 m üNN am Kesselberg. Es gibt steile Hänge, markante Schluchten, Quellen und unverbaute Bachläufe.“

 

>>Stadt Calau<<

„Die bewaldete Hügellandschaft südlich des Spreewaldes ist Teil des Naturparks Niederlausitzer Landrücken und beherbergt mehrere Naturschutzgebiete. Als Wassereinzugsgebiet und Biotop ist sie von großer Bedeutung für die Erhaltung der nahen Teichlandschaft Buchwäldchen und weiterer Feuchtgebiete.“