Chinas: Das Ausbildungsflugzeug für Flugzeugträger

Screenshot german.china.org.cn

Die chinesische Marine hat eine Ausbildungsflugzeug vorwiegend zum Einsatz für Flugzeugträger entwickelt. Dieses soll die Ausbildungszeit erheblich verkürzen.

>>german.china.org.cn<<

„Das Flugzeug zählt zur dritten Generation von Kampffliegern und wurde von einem chinesischen Flugzeugbauer in Nanchang hergestellt. Es dient der Ausbildung von Piloten. Konteradmiral Wang Jundong, politischer Kommissar der Universität, wurde in einer Stellungnahme mit den Worten zitiert, dass die Einsatzmöglichkeit des neuen Ausbildungsflugzeugs sich mit der Trainerflotte der Universität ergänze und Piloten zu einer realistischeren Erfahrung im Luftkampf befähige. Auch wenn der Flugzeugtyp in der Stellungnahme nicht genannt wurde, ging aus Fotos der Universität hervor, dass es sich um ein fortschrittliches L-15-Trainingsflugzeug der Hongdu Aviation Industry handelt. Auf der Zeremonie wurden mindestens zwölf L-15-Flugzeuge ausgeliefert. Nach Angaben des nationalen Flugzeugherstellers AVIC hat das heimisch entwickelte L-15 zwei Triebwerke, ein stromlinienförmiges, aerodynamisches Design, sowie integrierte Bordelektronik. Von dem Flugzeugmodell gebe es zwei Subtypen, einen für fortgeschrittenes Flugtraining und einen für Kampfeinsätze. Die Trainingsjets bilden Piloten an Überschallflugzeugen und bei der Durchführung ausgefeilter Luftmanöver aus, während diese für Kampfeinsätze verbesserte Modelle von fortschrittlichen Jets sind und die Auszubildenden mit speziellen Flugtechniken und -manövern vertraut machen sollen. Die L-15 erreiche eine Spitzengeschwindigkeit von 1200 Stundenkilometern und eine Reichweite von 2600 Kilometern. Vor Indienststellung der L-15 mangelte es der Marine an einem Ausbildungsflugzeug der dritten Generation, daher musste sie auf ihren JJ-7-Jet der zweiten Generation zurückgreifen und dessen verbessertes Modell, den JL-9. Momentan beginnen Pilotenanwärter ihre Ausbildung am CJ-6-Hubkolbenmotorflugzeug, anschließend am mittleren Trainingsmodell JL-8. In späteren Ausbildungsabschnitten werden sowohl mit dem JJ-7 als auch mit dem JL-9 Kampfsituationen simuliert. Wang Ya’nan, Chefredakteur des Magazins Aerospace Knowledge, sagte, der Einsatz der L-15 verkürze die Zeitspanne, bis zu der ein angehender Pilot moderne Kampfflugzeuge meistern könne. Das Ausbildungsflugzeug werde vor allem auf Flugzeugträgern eingesetzt. „Der L-15 verfügt über fortschrittliches Design und Ausrüstung, die einem echten Kampfjet sehr nahe kommen. Verglichen mit seinen Vorgängermodellen ist dieses geeigneter für die Ausbildung auf Flugzeugträgern“, erklärte er.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up