Niederlausitzer Heidemuseum: „Zeugnisse des Alltages“

Screenshot zao-niederlausitz.de Screenshot zao-niederlausitz.de

Das >>Niederlausitzer Heidemuseum<< sammelt schon seit dem Jahre 1911 Exponate aus Region. Der Schwerpunkt liegt dabei insbesondere auf Gegenstände des Alltags. Das Museum versucht also einen Eindruck zu vermitteln, wie die Menschen damals gelebt haben.

>>Niederlausitzer Heidemuseum<<

„Zeugnisse des Alltages, Spielzeug, Industrieerzeugnisse, Kunstwerke, Fotos und Dokumente, archäologische und naturkundliche Funde, Geräte der bäuerlichen Wirtschaft sowie Bergungen aus devastierten Dörfern gehören zum Spektrum des Museums.“

 

>>Lausitz.de<<

„Als ständige Ausstellungen und Sammlungen zeigt das Museum: Regional- und Schlossgeschichte, Volkskunde, Industriegeschichte, Naturkunde sowie Leben und Werk des in Spremberg geborenen Schriftstellers Erwin Strittmatter.“

 

>>Lausitzer Seenland<<

„Der in Spremberg geborene Schriftsteller Erwin Strittmatter (1912-1994) wird in einer ständigen Ausstellung über sein Leben und Werk gewürdigt. Weitere Ausstellungen widmen sich der Natur- und Volkskunde sowie der Kunst der Niederlausitz. Zudem befindet sich in der Parkanlage ein original wendischer Bauernhof als Freilichtmuseum.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up