OpenStreetMap – „Planeten mit völlig freiem Kartenmaterial abzubilden“

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Der freie Kartendienst >>OpenStreetMap<< ist aus vielen Bereichen nicht mehr wegzudenken. Viele Anbieter von Kartenmaterial oder Geodaten sind auf OpenStreetMap angewiesen. Aber auch viele Privatpersonen haben die Vorzüge des freien Kartendienstes erkannt und manche arbeiten daran auch aktiv mit.

>>OpenStreetMap<<

„Wir sammeln weltweit Daten über Straßen, Eisenbahnen, Flüsse, Wälder, Häuser und alles andere, was gemeinhin auf Karten zu sehen ist. Weil wir die Daten selbst erheben und nicht aus existierenden Karten abmalen, haben wir selbst auch alle Rechte daran. Die OpenStreetMap-Daten darf jeder lizenzkostenfrei einsetzen und beliebig weiterverarbeiten.“

 

>>Chip<<

„Freiwillige rund um den Globus vermessen in einer großen Community regelmäßig das vorhandene Kartenmaterial. … Die Vision von OpenStreetMap ist es, den Planeten mit völlig freiem Kartenmaterial abzubilden.“

 

>>DVW – Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement<<

„OpenStreetMap (OSM) sammelt die Daten über unsere Erde und stellt sie Allen zur Verfügung: Geodaten für uns alle. … Wenn du möchtest, kannst du auch bei OSM selbst mitmachen – du musst dafür kein Geodät sein! Die meisten Mitglieder der OSM-Community sammeln Daten mit ihrem GPS-Gerät und stellen sie bei OSM ein.“

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
Scroll Up