„Der Sorbische evangelische Heimattag im Raum Hoyerswerda fördert die Rückbesinnung auf den Glauben“ 

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Der >>Sorbischer Heimattag<< findet am 10.07.2022 in der Johanneskirche und im kleinen Ort Zeißig statt. Es handelt sich dabei um eine religiös-kirchliche Veranstaltung, wobei die Hoyerswerdaer Kirchgangstrachtgetragen wird.

„Sorbische Heimattag beginnt mit einem deutsch-sorbischen Abendmahlsgottesdienst in der Johanneskirche in Hoyerswerda“ 

>>Stadt Hoyerswerda<<

„Der sorbische Heimattag beginnt mit einem deutsch-sorbischen Abendmahlsgottesdienst in der Johanneskirche in Hoyerswerda. Viele der Teilnehmer tragen an diesem Tag die Hoyerswerdaer Kirchgangstracht.“

Sorbische Heimattag: Mischung aus religiösen Gottesdienst und geselligen Beisammensein

Es ist eine Mischung aus religiösen Gottesdienst und geselligen Beisammensein, wo beispielsweise der Sorbische Kinderverein Zeißig sein Programm vorträgt. Selbstverständlich schwingt auch ein bisschen Stolz auf das Sorbische Selbstverständnis mit.

„Der Sorbische evangelische Heimattag im Raum Hoyerswerda fördert die Rückbesinnung auf den Glauben“ 

>>Serbske Nowiny<<

„Der Sorbische evangelische Heimattag im Raum Hoyerswerda fördert die Rückbesinnung auf den Glauben. Er weckt Sensibilität und Stolz auf die sorbischen Wurzeln.“

Lausitzer Sorben: „Er weckt Sensibilität und Stolz auf die sorbischen Wurzeln“ 

Die evangelischen Sorben gibt es schon sehr lange in der Lausitz. Im Zuge der Reformation sind viele Gemeinden protestantisch geworden. Bereits im 16. Jahrhundert war die Bibel in Sorbischer Sprache verfügbar.

„Der Norden des Kirchenbezirks Bautzen gehört zum Siedlungsgebiet der Lausitzer Sorben“

>>Der Sonntag<<

„Sorbischer evangelischer Kirchentag“ – Wissenswertes: Der Norden des Kirchenbezirks Bautzen gehört zum Siedlungsgebiet der Lausitzer Sorben. Für die geistliche Betreuung der evangelischen Sorben ist der Sorbische Superintendent zuständig. … Mit der Reformation wurde das sorbische Volk bis auf einige Gemeinden bei Kamenz und Bautzen protestantisch. … Bereits 1548 lag Luthers Neues Testament handschriftlich in Sorbisch vor.“

„Bereits 1548 lag Luthers Neues Testament handschriftlich in Sorbisch vor“

Der Sorbische Heimattag soll vorwiegend die Gemeinschaft und Religiosität unterstreichen. Deshalb ist dieser Tag auch für die ganze  Familien gedacht.