Massachusetts Institute of Technology: Die Elektronik in der Kleidung

Screenshot mit.edu

Elektronik in Kleidung zu intergieren, ist weitaus schwieriger, als allgemeinhin gedacht. Das >>Massachusetts Institute of Technology<< hat eine Methode entwickelt, um elektrische Komponenten in Kunstfasern zu integrieren. Damit sollen intelligente Kleidungsstücke einfacher umsetzbar werden. Das Hauptproblem bei der Integration elektrischer Schaltkreise in Textilien ist: Die daraus resultierenden Stoffe müssen robust und teilweise wasserfest sein. Insbesondere Sensoren, Kabel, Dioden und andere elektronische Bauteile sind kaum dehnbar, weswegen sie sich als Kleidung wenig eignen. Das Problem wurde mit der Platzierung umgangen: Nur die reinen Kleidungsfasern können sich bewegen, nicht aber die elektronischen Bauteile.

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up