Neue Lausitzer Philharmonie: „Hörgenüsse der Spitzenklasse“

Screenshot viathea.de

Die >>Neue Lausitzer Philharmonie<< ist in Görlitz am >>Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau<< beheimatet. Die Bandbreite des Re­per­toire reicht von klassischen Sinfonien, bis hin zu zeitgenössischen Stücken.

>>Muv.ac<<

„Die Neue Lausitzer Philharmonie ist in der kunsthistorisch und architektonisch wertvollen Europastadt Görlitz beheimatet und bespielt darüber hinaus den Kulturraum Oberlausitz/ Niederschlesien mit vielfältigen Aufgaben im Musiktheater und Konzertbereich“

 

>>Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen<<

„Hörgenüsse der Spitzenklasse sind bei einem Konzert der Neuen Lausitzer Philharmonie vorprogrammiert. … Pro Saison spielt das Ensemble sieben verschiedene sinfonische Konzertprogramme in den Spielstätten von fünf Städten des Kulturraums Oberlausitz-Niederschlesien – zu ihnen gehören auch das Theater Görlitz, das Theater Bautzen und das atmosphärische Zittauer Theater. Daneben spielt sie unter anderem regelmäßig in Hoyerswerda und Kamenz sowie grenzüberschreitend in Polen und Tschechien. Das Repertoire reicht von den großen Sinfonikern wie Mahler und Schostakowitsch über Schumann, Grieg und Beethoven bis hin zu zeitgenössischen Komponisten und genreübergreifenden Crossover-Projekten. Einen besonderen Stellenwert genießt die Pflege der Kirchenmusik und der Neuen Musik des 20. und 21. Jahrhunderts. Die Philharmonischen Konzerte widmen sich neben dem klassischen Repertoire besonders auch zeitgenössischen Entdeckungen. Mit der Konzertreihe Hexenritt und Drachentöne begeistert die Neue Lausitzer Philharmonie schon das ganz junge Publikum. “

 

>>Oberlausitz<<

„Und so ermuntert sich auch das Ensemble „Neue Lausitzer Philharmoinie“ des Gerhart Gerhart Hauptmann-Theaters Görlitz-Zittau (kurz GHT) wieder dazu, scheinbar vergessene Musik dahin zu bringen, wo sie hingehört – zu seinem geliebten Publikum.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up