Waldbühne Sohland: „Zu einem Kulturerlebenis der besonderen Art“

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Zwar wurde die >>Waldbühne Sohland<< bereits im Jahr 1921 eröffnet, aber bedingt durch die Weltwirtschaftskrise wurde sie schon neun Jahre später wieder geschlossen. Erst im Zuge der Deutschen Wiedervereinigung wurde das Ensemble mit neuen Leben gefüllt und seit dieser Zeit findet regelmäßig ein abwechslungsreiches Programm statt.

>>Waldbühne Sohland<<

„Leider mußte das Waldtheater, u.a. auf Grund der Weltwirtschaftskrise im Jahr 1930 seine Pforten schließen. Von da ab begann für die Waldbühne Sohland ein 60-jähriger Dornröschenschlaf. Im Jahr 1991 fand sich eine Gruppe von Enthusiasten der Gemeinde Sohland an der Spree und der Stadt Schirgiswalde zusammen, um diese Naturbühne wiederzubeleben.“

 

>>Gemeinde Sohland<<

„Das Theater oberhalb des Stausees war fast in Vergessenheit geraten, als sich Enthusiasten zusammenfanden, Bühne und Zuschauer“raum“ wiederherstellten und mit Märchenspiel und Komödie 1991 die Waldbühne einem aufgeschlossenen Publikum präsentieren konnten.“

 

>>Outdooractive<<

„Seitdem zieht ein abwechslungsreiches Programm pro Jahr mehr als 4.000 Zuschauer an. Seien Sie recht herzlich eingeladen zu einem Kulturerlebenis der besonderen Art.“