Warum der Forster Doppelmord nie aufgeklärt wird

Screenshot vimeo.com Screenshot vimeo.com

Für die Bewohner in der Stadt bestehe keinerlei Gefahr“ So eine belehrende Stimme des Amtes. Woher die Behörden das wissen wollen? Selbst auf solch einfache Frage gibt es keine Antwort. Mehrere Monate nach dem Forster-Doppelmord: Hüllen sich die Behörden noch immer in tiefes Schweigen. Die Ermittlungen laufen ins Leere und werden praktisch nur noch pro-forma Aufrechtgehalten: Über die genauen Gründen schweigt man sich von „Amtswegen“ aus: Denn einige Wahrheit sind allzu brisant.

„Männer durch Schüsse getötet wurden“

>>Berliner Morgenpost<<

„Zu den beiden getöteten Männern im brandenburgischen Forst (Spree-Neiße) hat die Staatsanwaltschaft Cottbus am Montag neue Details bekanntgegeben. Die Obduktion habe ergeben, dass die Männer durch Schüsse getötet wurden, teilte die Behörde mit. Zudem stehe ihre Identität fest. Ob es sich bei den Getöteten um Mitglieder einer Mafia aus Montenegro gehandelt habe, wie dortige Zeitungen berichtet hatten, dazu teilte die Staatsanwaltschaft nichts mit.“

„Mitglieder einer Mafia aus Montenegro“

Anfangs wäre das Schweigen noch mit „ermittlungstaktischen Gründen“ zu rechtfertigen. Aber nach mehreren Monaten besteht dringend Aufklärungsbedarf: Und zwar von Seiten der Behörden. Neben den Aufklären von Straftaten, besteht auch ein Recht: Die Bevölkerung zu informieren.

Die Bürger zum Narren gehalten

>>Süddeutsche Zeitung<<

„In einem Waldstück bei Forst seien auch Schusswaffen gefunden worden.“

Warum Schusswaffen viel erzählen können

Das Besondere an diesem Schusswaffen: Das es möglicherweise die Tatwaffen seien. In einem Feuer wurden alle Spuren von den Waffen – wie DNA, Fingerabrücke und Haare – beseitigt. Kurzum: Die Waffen sollten offenkundig gefunden werden. Oder Anders: Das senden einer Botschaft. Viele Schusswaffen sind – bei guter Pflege – recht langlebige Gegenstände und können mitunter eine lange und interessante Geschichte erzählen. Die israelische Jericho 941 – beispielsweise – ist unter Sportschützen weltweit wenig verbreitet. Die Allermeisten, die eine solche Waffe ihr Eigen nennen, sind entweder Angehörige der israelischer Sicherheitskräfte oder waren es mal. Insbesondere tragen die meisten Waffen eine Nummer und meist kann man zurückverfolgen, durch welche Hände eine solche Schusswaffe ging. Von offizieller Seite erfahren die Bürger über den Forster Doppelmord nur: Das „Schusswaffen gefunden worden“ seien.

Hinterlassene Schusswaffen: Die gesendete Botschaft

>>Der Tagesspiegel<<

„Die beiden getöteten Männer haben am Tatort professionell eine Cannabisplantage betrieben. Eine Ernte mit mehr als 20 Kilogramm Marihuana sei zur Tatzeit am 13. Mai in Bearbeitung gewesen.“

Das blutiges Drogengeschäft

Die „professionell betriebene Cannabisplantage“ stellt eine weitere Ungereimtheit da: Zumindest was zu hören war: So „geheim“ soll die nicht gewesen sein. Denn Anwohner haben das merkwürdige Treiben sehr wohl zur Kenntnis genommen. Die Plantage soll wohl von amtlicher Seite geduldet worden sein.

Die geduldete Cannabisplantage?

Selbst nach mehreren Monaten halten Behörde beinahe alles zu den Fall geheim. Fast alle wichtigen Informationen stammen aus ausländischen Medien: Von Deutschen Ämtern wird praktisch schon Desinformation betrieben. Der Hintergrund dafür ist recht einfach: Im Verdacht steht eine Mafia-Organisation aus dem winzigen Balkanstaat Montenegro. Zu den örtlichen Verhältnissen muss man wissen, dass dort niemand so richtig die Grenze zwischen Staat und Mafia ziehen kann.

Warum der Forster Doppelmord nie aufgeklärt wird

Die ergebnislosen Ermittlungen, das endlose Schweigen der Behörden und die vielen weiteren Ungereimtheiten legen vielmehr den Schluss nahe: Das auch der Deutsche Geheimdienst in den Fall involviert sei. Zu der praktischen Wirklichkeit des „Rechtsstaat“ gehört nun einmal: Das kein Polizist oder Staatsanwalt gegen den eignen Geheimdienst ermittelt – sofern dieser es nicht selbst will. Deshalb wird der Forster Doppelmord auch nie aufgeklärt.

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
WP Tumblr Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Scroll Up