WJELBIK: „Sorbische Gastfreundschaft in einem der vielleicht schönsten und interessantesten Gasthäuser der Lausitz“

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Das Sorbischen Restaurant >>WJELBIK<< ist inmitten der Bautzener Altstadt gelegen. Das denkmalgeschützte historische Gewölbe ist rund 600 Jahre alt und es wurde aus Naturstein gebaut. Es werden viele Gerichte aus der Sorbischen Küche geboten.

>>WJELBIK<<

„Wir begrüßen Sie in unserem Sorbischen Restaurant WJELBIK inmitten der Bautzener Altstadt. Genießen Sie unsere sorbische Gastfreundschaft in einem der vielleicht schönsten und interessantesten Gasthäuser der Lausitz. Der Name verrät sorbische Herkunft und heißt „kleines Gewölbe“ und „Vorrats- oder Speisekammer“. Das denkmalgeschützte ca. 600 Jahre alte Natursteingewölbe wurde im Zuge des Wiederaufbaus des kriegszerstörten Gebäudes restauriert und beherbergt seit 1978 das WJELBIK.“

 

>>Sorbischer Kulturtourismus<<

„Erleben Sie sorbische Gastlichkeit in ganz besonderem Ambiente. Der Name verrät sorbische Herkunft. Das denkmalgeschützte ca. 600 Jahre alte Gewölbe, welches das WJELBIK seit 1978 beherbergt, schmücken bleiverglaste Fenster mit den typischen Lausitzer Sagengestalten Wassermann, Schlangenkönig und Mittagsfrau. Diese wurden nach Motiven des sorbischen Künstlers Měrćin Nowak-Njechornski gestaltet.“