Open Music Academy: „Raum für Impulse und Diskurse zu verschiedensten Themen der gesamten Musikwelt“

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Die Plattform >>Open Music Academy<<  – kurz OMA – bietet freie Inhalte zum Thema Musik an. Es soll die gesamte Spektrum der Musikwelt abdecken. Es ist sowohl für Hobbymusiker, als auch zur professionellen Bildung geeignet.

>>Informationsstelle OER<<

„Die Plattform Open Music Academy (OMA) bietet vielfältiges Material, das beim Hören, Verstehen, Vermitteln und Selbermachen von Musik unterstützt und inspiriert.“

 

>>Hochschule für Musik und Theater München<<

„Die OER-Plattform kommt damit aktuellen Anforderungen im Lernen und in der Lehre entgegen und fördert neue Kollaborationsformen und Innovation im Musikunterricht. Gleichzeitig bietet sie Raum für Impulse und Diskurse zu verschiedensten Themen der gesamten Musikwelt und öffnet damit allen Interessierten den Zugang zu Musik als Kunstform.“

 

>>Melodiva<<

„Interessierte finden auf der Plattform Unterstützung beim Arrangieren von Musik, pädagogisches Material zur Musikvermittlung in Schulklassen, Lernhilfen zum Üben oder zum Umgang mit Audio- und Videotechnik sowie weitere Tools zur Aufbereitung von Lernmaterialien (z.B. einen PDF-Viewer, in Kürze einen interaktiven Videoplayer, Mehrspur-Audioplayer und vieles mehr).“