Rakete SS-520-5: Die kleinste Rakete um Satelliten ins All zu befördern

Screenshot youtube.com

Die japanischen Raumfahrtbehörde >>JAXA<< hat die Rakete SS-520-5 entwickelt. Es handelt sich dabei um die kleinste Rakete überhaupt, mit der ohne Starthilfe – beispielsweise durch Flugzeuge – Satelliten ins All abgesetzt werden können. Die Nutzlast der SS-520-5 liegt bei etwa drei Kilogramm, was für Mikrosatelliten ausreichend ist. Die Rakete besteht weitestgehend aus gängigen massentauglichen Bauteilen und wurde mit einen niedrigen Budget konstruiert. Die japanische SS-520-5 ist zehn Meter lang, im Durchmesser 50 Zentimeter breit und hat ein Gewicht von 2.600 Kilogramm.

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up