Betriebssystem Lubuntu: „Schnelligkeit und Energieeffizienz“

Screenshot vimeo.com

Das Betriebssystem >>Lubuntu<< zeichnet sich in erster Linie durch seine hohe Geschwindigkeit und seinen geringen Hardware-Anforderungen aus. Besonders schwächeren Rechner, kann man dadurch zu einen zweiten Frühling verhelfen. Auf diese Weise lässt sich auch unnötiger Elektronikabfall vermeiden.

>>PC-Magazin<<

„Die Aufgaben haben sich nicht wesentlich verändert, Betriebssystem und Software bremsen dagegen in aktuellen Versionen die Hardware so aus, dass schon wenige Jahre alte Geräte im Alltag langsam und träge wirken. Durch vom Betriebssystemhersteller verursachte, aber nicht mehr geschlossene Sicherheitslücken sollen Anwender noch mehr dazu bewegt werden, auf neue, ressourcenfressende Betriebssystemversionen umzusteigen und dazu auch neue Hardware einzusetzen.​ Mit einem anderen Betriebssystem und anderer Software lassen sich die Arbeiten, die damals funktionierten, auch heute noch auf der damaligen Hardware ohne Einbußen in Sachen Komfort oder Sicherheit erledigen. Installieren Sie einfach Linux auf Ihrem Rechner aus Windows-XP-Zeiten.​“

 

>>Chip<<

„Ziel des Lubuntu-Projekts ist es, ein besonders schnelles, kleines und energieeffizientes Ubuntu-Derivat zu sein. Dazu setzt Lubuntu auf die schlanke LXDE Desktop-Umgebung, die den Einsatz des Linux-Systems selbst auf schwachen Geräten mit wenig Arbeitsspeicher ermöglichen soll. Die schlanke Linux-Distribution basiert auf der aktuellsten Ubuntu-Version. Als Standard-Desktop kommt LXDE zum Einsatz. Ansonsten setzt Lubuntu auf Chromium als Standardbrowser und Pcmanfm als Dateimanager.“

 

>>Ubuntu Spezial<<

„Allerdings änderte sich die Distributionspolitik: Einmal mehr gibt es eine Lubuntu-Ausgabe, die zwar den Linux-Unterbau und die Anwendungen aktualisiert, aber einen unveränderten Desktop mitliefert. Alternativ liegt nun aber ein LubuntuNext-Image vor, die das neue LXQt mitbringt.“

 

>>Ubuntuusers.de<<

„Lubuntu ist eine offizielle Variante von Ubuntu mit der Desktopumgebung LXDE und einem eigenen Lubuntu Software Center. Das Hauptaugenmerk der Entwickler richtet sich auf Schnelligkeit und Energieeffizienz, wodurch Lubuntu verhältnismäßig niedrige Anforderungen an die Hardware stellt. Damit eignet es sich insbesondere, aber nicht ausschließlich, auch für ältere oder leistungsschwächere Geräte oder solche, die auf eine lange Akkulaufzeit angewiesen sind. Oder anders ausgedrückt: nicht nur Fortgeschrittene wissen das eher unauffällige LXDE zu schätzen, da hier die jeweils eingesetzten Anwendungen (wieder) die zentrale Rolle für den Benutzer spielen – und nicht das Bling-Bling einer Desktop-Umgebung.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up