Bienenhof Regina – Die Sorbische Art von Bienenzucht

Screenshot twitter.com Screenshot twitter.com

Der >>Bienenhof Regina<< ist schon seit über hundert Jahren in der Bienenzucht und Herstellung von Honig tätig. Zusätzlich werden auch Führungen für Interessierte angeboten.

>>Bienenhof Regina<<

„Ende der 1920er Jahre waren die Bienenkörbe zwar noch vorhanden, man entschied jedoch für die damals moderne Methode der Bienenhaltung in Hinterbehandlungsbeuten. Der Ertrag war damals schon ausreichend, um die gesamte Großfamilie mit erntefrischem Honig zu versorgen. Der Einbruch des Zweiten Weltkrieges zwang die Familie jedoch zu einer Imkerpause. Erst also der Großvater der Königin Regina 1947 aus amerikanischer Kriegsgefangenschaft auf den Hof zurückkehrte, wurde der Bienenhof durch neue Bienenvölker sowie weitere Hinterbehandlungsbeuten verstärkt. Auf Grund des großen Stellenwertes der Eigenversorgung in der DDR Ende der 1960er Jahre wurde die Bienenhaltung weiter intensiviert. … Nach dem politischen Umbruch 1989 wurde der Bienenstand modernisiert. Die Bienenhaltung wurde auf die Magazinbeuten umgestellt.“