Cottbuser Postkutscher: „Geboren wurde ich als Motiv für gedruckte Cottbuser Bildpostkarten“

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Der >>Cottbuser Postkutscher<< versucht auf seiner Sichtweise die Stadt Cottbus für Besucher näher zu bringen. Er kann für Interessierte ganz besondere Stellen der Stadt zeigen und eine kleine Geschichte dazu erzählen. Sein „Markenzeichen“ ist der Zungenbrecher: „Der Cottbuser Postkutscher putzt den Cottbuser Postkutschkasten

>>Lindner<<<

„Der Cottbuser Postkutscher in Cottbus – Es gibt die Möglichkeit den Augsburger Postkutscher durch das abendliche Cottbus zu begleiten“

 

>>Spreewald.de<<

„Begleiten Sie den Cottbuser Postkutscher auf seiner Runde durch das abendliche Cottbus. Erfahren Sie, wer seine heimliche Liebe ist und wo sich seine Lieblingsplätze befinden.“

 

>>Stadt Cottbus<<

„Geboren wurde ich als Motiv für gedruckte Cottbuser Bildpostkarten in der Mitte des 19. Jh. Meine Eltern, findige Werbeleute, brauchten ein zünftiges Stadtoriginal, mit dem sie Aufsehen erregen konnten. Kein Nachrichtenblatt dieser Zeit kündigte mein Erscheinen an und auch keine Lokalchronik nannte meinen Geburtstermin. Nur mein Bild und der postillionische Vers „Der Cottbuser Postkutscher putzt den Cottbuser Postkutschkasten“ machten Land auf, Land ab die Runde und trugen die Nachricht von Cottbus in die weite Welt hinaus.“

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
Scroll Up