Das Thema, das noch immer die Bürger aufwühlt: Fakten zur Migrationshistorie in Deutschland

Screenshot youtube.com

Eines der ganz großen Themen hierzulande, aber auch europaweit, ist die Einwanderung und die Flüchtlingskrise, die nach wie vor anhält. Diese Thematik führte eigentlich auch zum Brexit, zum Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union. Deshalb wird vor allem mit einem Wahlerfolg populistischer Parteien gerechnet, die sich gegen noch mehr Einwanderung aussprechen. So wie etwa bei den anstehenden Landtagswahlen in Ostdeutschland.

___________________

Von Guido Grandt

___________________

Deutschland ist nicht nur ein Einwanderungsland, sondern neben den Vereinigten Staaten eines der weltweit beliebtesten!

Deutschland ein beliebtes Einwanderungsland

Doch Politiker scheuen sich darüber zu sprechen, wollen sie ihren Wählern doch weiterhin glauben machen, dass dies eben nicht so ist. Und das aus oben genannten Gründen – denn nicht überall lässt sich mit einer solchen Haltung auch eine Wahl gewinnen.

Und so sehen die Fakten der Migrationshistorie hierzulande aus

  • Etwa elf Millionen Menschen sind nach Deutschland eingewandert.
  • Rund 20 Millionen Menschen haben einen Migrationshintergrund, davon besitzen etwa die Hälfte einen deutschen Pass, die andere Hälfte sind Ausländer.
  • Ab 1870 kamen 350.000 polnische Arbeiter, weil die Industrialisierung des Ruhrgebiets massenhaft Arbeitsplätze schuf.
  • Nach dem Zweiten Weltkrieg verließen 14 Millionen Deutsche als Heimatvertriebene die Ostgebiete und siedelten sich in den Besatzungszonen neu an.
  • In den Jahren 1955 bis 1973 folgten 2,6 Millionen Gastarbeiter überwiegend aus der Türkei, Griechenland, Italien und Spanien.
  • Von 1990 bis 2012 wurden 2,5 Millionen deutschstämmige Spätaussiedler aus Russland willkommen geheißen.
  • Infolge des Jugoslawienkrieges flohen von 1991 bis 1999 circa 500.000 Balkanflüchtlinge hierher.
  • Mit der großen Flüchtlingswelle 2015 kamen mit den vorwiegend arabischstämmigen, muslimischen Flüchtlingen jedoch rund 2 Millionen Menschen einer ganz anderen Kultur nach Deutschland.

So also sieht die Migrationshistorie in Deutschland tatsächlich aus. Alles andere, was an Verschwörungstheorien unter anderem in den sozialen Netzwerken kursiert, sind nichts anderes als Fake News.

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up