Easychem: Die freie Software für die digitale Chemie

Screenshot easychem.com.au

Die freie Software >>Easychem<< macht Chemie erheblich einfacher. Mit diesen Programm lassen sich einfacher Atome und Moleküle zeichnen, auch die Periodentafel ist schnell zur Hand.

>>Ubuntuusers.de<<

„Easychem ist ein GTK-Programm, dass sich praktisch wie ein Programm zur Erstellung von Vektorgrafiken bedienen lässt. Der Fokus liegt darauf Strukturformeln in Druckqualität zu erzeugen und so lassen sich die Grafiken auch direkt in PostScript-, PDF- und Xfig-Formate exportieren.“

 

>>Linux Community<<

„Einfacher geht es, wenn Sie anstelle der papierenen Periodentafel eine Chemiesoftware zur Hand nehmen, die die nötigen Informationen auf Mausklick liefert, und das generische Grafikprogramm durch eine spezifische Software zum Zeichnen von Molekülen ersetzen. Das Duo Kalzium und EasyChem erfüllt genau diese Anforderungen. … Die Mitte des schlichten Programmfensters nimmt ein Zeichenblatt ein, auf dem Sie sofort loslegen können. Um etwa das Wassermolekül H2O zu erstellen, klicken Sie im unteren Teil des Fensters auf Add bonds. Dann wählen Sie als Bond type den Eintrag Atom/Group aus dem Ausklappmenü und klicken mit der linken Maustaste auf das Zeichenblatt. Im sich nun öffnenden Dialog Edit or add Atom geben Sie zunächst den Namen des Elements ein und bestätigen mit OK. Atome oder Bindungstypen wie Linien oder Kreise bewegen Sie bei Bedarf, um Moleküle in der richtigen Geometrie zu erzeugen (Abbildung 1). Dazu wählen Sie das Optionsfeld Adjust und positionieren die Elemente an den gewünschten Stellen. Beim Bewegen der Atome mit der Maus fällt auf, dass diese alle paar Zentimeter einrasten. Das erleichtert es, mehrere Atome auf einer horizontalen Linie zu platzieren. Um die Atome miteinander zu verbinden, existieren mehrere Arten von Linien. Klicken Sie erneut auf Add bonds, und wählen Sie als Typ Simple, da das Molekül aus Einfachbindungen besteht. Anschließend zeichnen Sie mit der linken Maustaste die gewünschten Linien. Ziehen Sie eine Linie über ein Atom hinweg, rückt die Software dieses automatisch in den Vordergrund, sodass die Linie es nicht kreuzt. Sobald eine Linie sich einem Atom nähert, rastet sie kurz davor ein. Atome besitzen zudem Ornamente wie die freien Elektronenpaare. Um solche einzufügen, klicken Sie auf das Optionsfeld Ornaments und ein weiteres Mal auf das Atom, das die Ornamente braucht. Im darauffolgenden Fenster Edit Ornaments wählen Sie unter Typ Non-bonding pair. Die Anzahl der freien Elektronenpaare legen Sie im entsprechenden Feld fest. Zusätzlich dürfen Sie bestimmen, bei welchem Winkel die Elektronenpaare beginnen.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up Titel Seiteninhalt