Leuchtschrift: „Plastikfolien sind leuchtende organische Moleküle“

Screenshot youtube.com

Den Physikern an der >>Technischen Universität Dresden<< ist es gelungen Informationen mit Licht zu schreiben, zu lesen und wieder zu löschen. Die zunächst unsichtbare Leuchtschrift verspricht vielfältige neue Anwendungsfelder.

>>Focus<<

„Forscher haben hauchdünne Plastikfolien mithilfe von Licht beschriftet. Das Geheimnis dieser transparenten Etiketten: Sie enthalten organische Moleküle, die unter Einfluss von UV-Strahlung zu leuchten beginnen – und auf diese Weise Informationen wie Barcodes preisgeben können. Der leuchtende Aufdruck lässt sich jederzeit wieder aus der Folie entfernen und durch neue Informationen ersetzen, wie das Team berichtet.“

 

>>Scinexx.de<<

„Für ihre Etiketten 2.0 bringen die Forscher leuchtende organische Moleküle in weniger als 50 Mikrometer dünne Plastikfolien ein. Diese Moleküle befinden sich zunächst noch in einem deaktivierten, dunklen Zustand. Durch lokale Bestrahlung mit ultraviolettem Licht lassen sie sich aber aktivieren und beginnen zu leuchten. Auf diese Weise können mithilfe einer Maske oder eines Laserschreibers Muster in die Folie geschrieben werden, wie Reineke und seine Kollegen berichten. Der Clou dabei: Durch Bestrahlung mit infrarotem Licht lässt sich das aufgedruckte Muster oder die Leuchtschrift jederzeit wieder vollständig aus der Folie entfernen.“

 

>>Technische Universität Dresden<<

„Prof. Reineke und seine LEXOS Gruppe am Institut für Angewandte Physik arbeiten mit transparenten Plastikfolien, die mit weniger als 50 µm dünner als ein menschliches Haar sind. In diese Plastikfolien sind leuchtende organische Moleküle eingebracht. Diese Moleküle befinden zunächst in einem deaktivierten, dunklen Zustand. Durch lokale Bestrahlung mit ultraviolettem Licht lassen sie sich aktivieren und beginnen zu leuchten. Mit Hilfe einer Maske oder eines Laserschreibers können auf diese Weise Muster in die Folie geschrieben werden, deren Auflösung die von aktuellen Laserdruckern erreicht. Durch Bestrahlung mit infrarotem Licht lässt sich das aufgedruckte Muster oder die Leuchtschrift jederzeit wieder vollständig aus der Folie entfernen.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up