Der 3D-Druck von transparenten Materialien

Screenshot fenneclabs.net

Die israelische Firma >>Fennec Labs<< hat ein Druckverfahren für transparente Materialien entwickelt. Zahlreiche Anleitungen, für transparente Filamente stellt das Unternehmen als Anleitung zur Verfügung.

>>3Druck.com<<

„Gluck überwand diese Hürden, indem er die Slice-Parameter von Cura anpaßte, um gerade genug Material zu extrudieren, um diese Lücken zu füllen. Er stellte eine sehr dünne Schichthöhe von 0,05 mm (50 Mikrometer) und eine langsame Druckgeschwindigkeit von 24 mm/s ein, um konsistente Schichten zu erzeugen, die nach der ersten Schicht durch eine manuelle Einstellung der Z-Höhe auf dem 3D-Drucker weiter zusammengedrückt wurden Dadurch wurde jeglicher Luftspalt zwischen der Extrusionsdüse und dem Teil entfernt. Die Temperatur wurde auf 255 °C eingestellt, der Höchstgrenze des in den Tests verwendeten Prusa ABS, um die vollständige Bindung der einzelnen Schichten an die vorherige Schicht zu fördern. Thermoplaste können sich in flüssiger Form vollständig integrieren, so dass zwei nach der technischen Definition vollständig verklebte Schichten nicht zwei separate Schichten, sondern ein fester Gegenstand sind. Dies zeigen die ziemlich klaren Objekte, die nach etwas monotonem Schleifen und Polieren mit feinem und feinerem Sandpapier gefunden wurden.“

 

>>3d-grenzenlos.de<<

„Tomer Gluck löste diese Hürden durch Einstellung der Schnittparameter in Cura. Es wurde dabei nur soviel Material extrudiert, dass die Hohlräume gefüllt wurden. Er hatte 0,05 mm Schichthöhe und 24 mm/s Druckgeschwindigkeit eingestellt, mit dem Ergebnis gleichbleibender Schichten. Die Temperatur stellte er auf 255 Grad Celsius ein. Das ist die Maximaltemperatur, die Prusa-ABS zulässt, damit sich jede einzelne Schicht mit der vorherigen Schicht vollständig verbindet. Thermokunststoffe können in ihrer flüssigen Form komplett integriert werden, weshalb zwei Schichten, die aus technischer Sicht vollständig gebunden sind, eigentlich einen festen Gegenstand bilden.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up