„Die Gedenkstätte Großschweidnitz erinnert an die Opfer der nationalsozialistischen Krankenmorde“

Screenshot twitter.com Screenshot twitter.com

Die >>Gedenkstätte Großschweidnitz<< will an die Opfer der NS-Zeit erinnern. In der damaligen Landesanstalt Großschweidnitz wurden viele Menschen an überdosierte Beruhigungsmittel, Unterernährung und mangelnde Pflege ermordet.

>>Gedenkstätte Großschweidnitz<<

„Die Gedenkstätte Großschweidnitz erinnert an die Opfer der nationalsozialistischen Krankenmorde. Über 5.500 Frauen, Männer und Kinder wurden in der damaligen Landesanstalt Großschweidnitz durch überdosierte Beruhigungsmittel, Unterernährung und mangelnde Pflege ermordet. Über 2.000 Menschen wurden aus Großschweidnitz in die Tötungsanstalt Pirna-Sonnenstein „verlegt“ und dort getötet. Wir möchten auf dem ehemaligen Friedhofsgelände eine würdige Gedenkstätte schaffen. Sie soll ein Ort des Erinnerns, des Austausches, der Information und Bildung sein.“