Die Lausitzer anno 1180: „Unser Kaiser Friedrich I. Barbarossa“

Screenshot die-lausitzer-anno-1180.de

Beim Verein >>Die Lausitzer anno 1180<< handelt es sich um ein Vorhaben, das Mittelalter in der Lausitz erlebbar zu machen. Originalgetreues mittelalterliches Leben mitsamt Kleindung, Lagerleben, Essen und mittelalterliche Wettkämpfe versuchen einen Eindruck von Leben im Mittelalter zu vermitteln.

>>Die Lausitzer anno 1180<<

„Wir befinden uns im ehemaligem östlichstem Gebiet der Markgrafschaft Meißen im Jahre des Herrn 1180. Unser Kaiser Friedrich I. Barbarossa ging 1156 A.D. ein Bündnis mit dem böhmischen Herzog Vladislav II. ein. Als Gegenleistung für die Dienste an der Krone wird er mit der mit der Burg und dem Land Budissin belehnt. Damit begann eine dauerhafte böhmische Periode in der Geschichte der zukünftigen Oberlausitz. In dieser Periode der Herrschaft in der Lausitz wurden die bedeutendsten Städte der Oberlausitz, wie z.B. Kamenz, Löbau und Zittau gegründet. Leider starb unser König Vladislav II. im Jahre 1178 und in der darauffolgenden Zeit entbrannte ein Streit um die böhmische Krone. Der deutsche Kaiser Friedrich I. Barbarossa versuchte alles, um die Macht des neuen böhmischen Königs zu beschneiden. Wie Du siehst, befinden wir uns in einer interessanten Zeit! Wir, als abgesandte der Krone, versuchen Euch unsere Kultur nahe zu bringen. Wir tun dies indem wir andere Städte und Feste bereisen und Euch dort unsere Handwerke und Künste zeigen.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up