Unscheinbarer Motor: Das freies Betriebssystem Debian

Screenshot vimeo.com Screenshot vimeo.com

Das freies Betriebssystem Debian erfreut sich besonders bei Entwicklern und Programmieren einer hohen Beliebtheit. Grund: Das Linux-Betriebssystem setzt konsequent auf Stabilität. Deshalb ist es insbesondere bei Firmenservern die erste Wahl. Aber auch auf den heimischen Computer macht es eine gute Figur. Denn nach der Installation kann es jahrzehntelang Lauffähig bleiben.

>>Chip<<

„Debian Debian Debian GNU/Linux ist ein freies Betriebssystem, das insgesamt zwölf Prozessor-Architekturen unterstützt und KDE, GNOME, Xfce und LXDE als grafische Arbeitsumgebungen enthält. “

 

>>Computer Bild<<

„Debian“ ist ein Linux-Betriebssystem, das in erster Linie auf stabile Software setzt. Das Open-Source-Programm (Codename „Stretch“) eignet sich sowohl für den heimischen Desktop-PC als auch für Firmenserver.“

 

>>Computerwoche<<

„Es ist eine der ältesten Distributionen und erfreut sich weiterhin großer Beliebtheit. Debian wird immer wieder vorgeworfen, dass die aktuelle Version bereits veraltet ist, sobald sie erscheint. Debian ist aber auch die Basis für viele andere Projekte wie zum Beispiel Ubuntu oder Univention Corporate Server.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up