Textilmuseum Forst: „Geschichte der industriellen Textilherstellung in der Stadt Forst“

Screenshot frottana.de Screenshot frottana.de

Das >>Textilmuseum Forst<< versucht die Geschichte der Region lebendig zu halten. Die Stadt Forst in der Lausitz war einst als sehr reiche Stadt bekannt. Der Export von Tüchern hatte nicht nur für viele Arbeitsplätze gesorgt, sondern die Tuchherstellung hatte sich als wichtiger Wirtschaftsfaktor herausgestellt.

>>Lausitzer Seenland<<

„Die Dauerausstellung erzählt die Geschichte des Tuchmacherhandwerks. In der Schauwerkstatt werden handwerkliche und mechanische Prozesse der Tuchherstellung an historischen Handgeräten sowie an funktionstüchtigen historischen Maschinen gezeigt.“

 

>>Lausitzer Museenland<<

„Es hat örtliche, regionale, landesweite und sogar über die Landes- und Bundesgrenzen hinaus reichende Bedeutung. Im Zentrum der Vermittlung steht die Technik, aber auch die Geschichte der industriellen Textilherstellung in der Stadt Forst (Lausitz) vom ausgehenden 19. bis etwa Mitte des 20. Jahrhunderts.“

 

>>Stadt Forst (Lausitz) <<

„Doch der Verein bemüht sich seit seiner Gründung nicht nur um das Museum, sondern auch um aktive Geschichtsforschung in ihren vielfältigen Variationen sowie um Vermittlung heimatgeschichtlichen Kulturgutes. Er organisiert Ausstellungen, Studienfahrten, Vorträge, heimatkundliche Fahrradexkursionen, Ausgrabungen, betreibt Geschichtsforschung, gibt eine Schriftenreihe heraus und publiziert vielfältig.“

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
WP Tumblr Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Scroll Up