Der Akazienhonig aus der Lausitz

Screenshot twitter.com Screenshot twitter.com

Akazienhonig – manchmal auch Robinienhonig  bezeichnet – aus der Lausitz zeichnet sich durch sein ursprüngliches Aroma aus. Honig ist eines der wenigen Produkte: Die Naturbelassen auf den Markt kommen. Der Geschmack von Akazienhonig – ist im Vergleich zur anderen Honigarten – sehr fein und mild.

>>Lausitzer Biohonig<<

„Die vielfältige Kulturlandschaft bietet meinen Bienen während der Blütezeit reichhaltige Trachtquellen an. Für meine Bienen und mich als Imker bringt dieser Umstand viele Vorteile mit sich. Zum einen werden nur sehr kurze oder gar keine Wanderungen mit den Bienen unternommen und zum anderen ist die Ernte verschiedener Honigsorten beträchtlich.“

 

>>Platzis Bienenschwarm<<

„Es liegt in der Kunst und Erfahrung des Imkers, den Honig möglichst sortenrein zu gewinnen.“

 

>>Imkerei Wildenhain<<

„Robinienhonig – Häufig auch als Akazienhonig bezeichnet, ist sehr hell, wasserklar bis gelblich. Er hat ein sehr mildes Aroma, was durch die Süße nahezu untergeht. Der hohe Anteil an Fruchtzucker im Robinienhonig sorgt für die flüssige Konsistenz.“

 

>>Spreewaldbienenhof<<

„Blütenhonig mit Robinie: manche sagen auch Akazie, ist ein hell gelber bis grünlicher Honig, sehr mild und lieblich. Je nach Nektaranteil anderer Pflanzen bleibt Blütenhonig mit Robinie sehr lange flüssig.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up