Geheimnisvolle Stimme im Ohr: Über Laserstrahlen gezielt Nachrichten verschicken

Screenshot twitter.com Screenshot twitter.com

Das >>Massachusetts Institute of Technology<< kann Informationen per Laser in die Ohren einzelner Menschen senden. Dabei wird der natürlich vorhandene Wasserdampf in der Umgebungsluft genutzt. Bestimmte Wellenlängen des Lichts können Wasserdampf anregen und so über Absorption verschiedene akustische Schallwellen zu erzeugen.

>>Golem<<

„Wenn ein Material mit Licht bestrahlt wird, erzeugt es Schallwellen. Die MIT-Forscher nutzen Wasserdampf in der Luft: Der Dampf in der Nähe des Kopfes des Hörers absorbiert das Laserlicht und erzeugt Schall, der dann ins Ohr geht. „Das geht auch bei relativ trockenen Bedingungen, da fast immer etwas Wasser in der Luft ist, besonders in der Nähe von Menschen“, sagt Projektleiter Wynn. „Wir haben herausgefunden, dass wir nicht viel Wasser benötigen, wenn wir eine Laserwellenlänge verwenden, die vom Wasser sehr gut absorbiert wird.“ Das sei der Schlüssel gewesen: Je stärker die Absorption, desto mehr Schall werde erzeugt.“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up