Lausitz – Das Märchenhaus von Finsterwalde

Screenshot youtube.com Screenshot youtube.com

Die Stadt Finsterwalde hat ein >>Märchenhaus<< für die bekanntesten Märchen der Gebrüder Grimm eingerichtet. Im Gebäude wurde Szenen aus Grimms-Märchen künstlerisch nachgebildet und können besichtigt werden.

>>Märchenhaus<<

„In der Friedrich-Hebbel-Straße steht das Märchenhaus, ein kommunales Wohngebäude. 1928 wurde es von Stadtbaurat Dassel entworfen und mit 27 kunstvollen Reliefs aus Klinkerformsteinen ausgestaltet. Sie stellen Szenen aus bekannten Märchen der Gebrüder Grimm dar. Die künstlerische Gestaltung der Reliefs lag bei den Dresdener Bildhauern J. E. Born, Paul Wachs und Paul Lindau.“

 

>>Niederlausitz Aktuell<<

„Das Märchenhaus steht gleichzeitig für das Bestreben der Finsterwalder Stadtväter, modernen Wohnraum zu schaffen. Nicht zuletzt haben die Ziegelreliefs des Hauses mit den Darstellungen Grimm’scher Märchen Generationen Finsterwalder Kinder geprägt und begleitet.“

 

–W E R Β U Ν G–

Loading...
WP Tumblr Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
Scroll Up