„Mit ein bisschen handwerklichem Geschick“ – Einen 3D Scanner selber bauen

Screenshot twitter.com Screenshot twitter.com

Zwar sind zahlreiche 3D Scanner auf dem freien Markt erhältlich – doch die sind eben auch teuer. Eine Alternative stellen 3D Scanner im Eigenbau da. Mit paar handwerklichen Fähigkeiten und ein wenig Geldeinsatz: Lassen sich ganz passable Ergebnisse erzielen, die teilweise kommerziellen Produkten in nichts nachstehen.

>>Netzkonstrukteur.de<<

„Warum also nicht einfach einen 3D Scanner selber bauen, wenn man schon alle Dinge zuhause hat? Mit ein bisschen handwerklichem Geschick und Lust am Basteln gelingt dies jedem.“

 

>>3Druck.com<<

„Neben industriellen 3D-Scanner gibt es auch kostengünstigere Optionen, wie den MakerBot 3D-Scanner, Lösungen über die Microsoft Kinect oder Software die über eine Digitalkamera oder Webcam ein 3D-Modell berechnet.“

 

>>3D-grenzenlos<<

„Einen 3D-Scanner mit einem 3D-Drucker selber bauen mit Kosten von nur $99 US-Dollar, geht das? Ja, sagen die Entwickler des Open-Source-3D-Scanners „CowTech Ciclop“

 

Werbung

Loading...
Bild: nordvpn.com
Scroll Up